Jugendzentrum Famous Witten-Annen

Willkommen auf den Internetseiten vom Jugendzentrum FAMOUS!

Ihr findet uns in der Annenstr. 120 in 58453 Witten-Annen.

Wir haben für euch wieder regelmäßig geöffnet (Mo von 16:00 bis 20:30 Uhr, Di+Mi+Do von 16:00 bis 21:00 Uhr, Fr von 15:00 bis 21:00 Uhr, Sa von 16:00 bis 21:00 Uhr und So von 15:00 bis 19.00 Uhr). Allerdings haben wir weiterhin gewisse Einschränkungen. Es dürfen zunächst täglich max. 5 Jugendliche (bis einschließlich 18 Jahren) das FAMOUS besuchen. Ihr könnt euch auch vorher einen Platz für den jeweiligen Tag unter Tel. 02302-2054486 oder per E-Mail: famous-annen@t-online.de reservieren. Aufgrund von besonderen Hygienevorschriften und Bestimmungen des Infektionsschutzes der Coronaschutzverordnung NRW und Allgemeinverfügung des Ennepe-Ruhr-Kreises gibt es einige wichtige Regeln, die ihr bei eurem Besuch im FAMOUS beachten müsst.

Auch wenn wir zurzeit „coronabedingt“ nur eingeschränkt öffnen können, sind wir weiterhin für euch digit@l präsent und telefonisch per E-Mail sowie auf Instagram erreichbar! 

Schaut auch bei unserem Instagram vorbei, wo wir euch – so aktuell wie möglich – auf dem Laufenden halten!

Auch unser Youtube-Kanal ist wieder in Benutzung und versorgt euch mit digitalen Infos und Unterhaltungsangeboten!

Stay tuned, bleibt gesund! Wir hoffen, dass es bald zu Lockerungen kommen wird und wir dann weniger Einschränkungen haben!  

Euer FAMOUS-Team

Corona Safe-Bag-Aktion

In den kommenden Tagen seht ihr uns bestimmt auch mal wieder im Viertel!

Wir haben für euch SafeBags gepackt, die wir dann gerne an euch verteilen!

Wir sehen uns bald, bleibt gesund!

Euer FAMOUS-Team


Info-Links in der Corona-Zeit

Ein Musikprojekt der Wittener Integrationsagenturen in Zusammenarbeit mit dem Rapper Meller to the Bone und dem Jugendzentrum FAMOUS in Witten-Annen. Der Track zum Thema Antirassismus und Demokratieförderung entstand in den Herbstferien 2020.
Live Stream von Metal for Mercy aus dem FAMOUS

Streetlife Projekt 2019 in Zusammenarbeit mit Martin Domagala und PTK!

TEASER: FAMOUS goes Youtube (Again)

https://www.tum.de/nc/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/details/36053)

http://www.wirhoerendirzu.info/

https://www.factsandfakes.de/

Facts & Fakes Challenge

GEOlino: Das Erlebnismagazin für Kinder – [GEOLINO]

https://www.quarks.de/tag/corona/

AUSDRUCKSVIELFALT Kunst-Event-Innovation:

Jonas Heinevetter ist Wittener Künstler und wird euch in den kommenden Wochen verstärkt mit kleinen Videos versorgen. Zum Beispiel könnt ihr ihm dabei zusehen, wie seine Kunstwerke entsteht oder er gibt euch Tipps zu Maltechniken. https://www.youtube.com/channel/UCI9tEFC5L-qhm1uwnqZnD4Q/videos?disable_polymer=1

„RuhrKultur-LIVE“ Online-Krisenkleinkunst aus dem Ruhrgebiet  ​

Sie lassen sich nicht unterkriegen: Kabarettisten, Comedians und Kleinkünstler sitzen nicht gerne untätig herum, schon gar nicht zwangsweise. Jetzt gestalten sie den landesweiten Shutdown kreativ. Wenn das Publikum nicht mehr zu Auftritten kommen kann, kommen die Gesperrten halt zum Publikum, mit live gestreamten Videos. Hinter dem Projekt steckt der Bochumer Moderator und Kabarettist Helmut Sanftenschneider. Spontan schloss er sich mit zahlreichen Kolleginnen und Kollegen aus NRW zusammen.

Täglich gesendet wird hier: https://www.youtube.com/channel/UChFRMS66cZfReVjZ5RjStHQ#

Corona Diaries

Das Medienprojekt Wuppertal ruft junge Leute bis 30 dazu auf, mit der Kamera die Ereignisse in ihrem eigenen Leben, in ihrer Familie und in ihrem Umfeld zu dokumentieren und ihre Gefühle und Gedanken zu reflektieren. So entsteht ein digitales Tagebuch der Krise aus junger Perspektive. Bereits 31 Video-Einblicke gibt es!

Zu den Videos geht es hier: www.youtube.com/channel/UCIg9W4xjRcD8tiTFoxRQakQ/videos?disable_polymer=1

Wer sich informieren oder mitmachen möchte: https://www.medienprojekt-wuppertal.de/corona-diaries-junge-filme-gegen-den-untergang


Winterpause


Pool Billardturnier 11.12.2020


ADVENT EVENT


« Vorherige Einträge Nächste Einträge »


Impressum · Datenschutzerklärung

Gefördert von:

Bundesministerium fr Familie, Senioren, Frauen und Jugend Europäischer Sozialfonds für Deutschland Europäische Union Stadt Witten Annen gestalten Stärken vor Ort


Die Maßnahme wird aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert.